Möchtest du nicht auch mehr inneren Frieden, Freude und Gleichgewicht?

meditation-1384758_640

 

Hast du dich schon mal gefragt, warum du dich oft einfach nicht gut fühlst und das ohne ‚Grund‘? Du ernährst dich gesund, treibst Sport und baust sogar regelmäßig Entspannungsphasen zur Regeneration für dich ein, oder aber du hast darüber noch gar nicht nachgedacht und lebst so vor dich hin. Du kommst nicht in die Ruhe, schafft es nicht dich zu konzentrieren oder bist oft müde. Der Grund dafür kann sein dass dein System überladen ist mit Energien die entsorgt werden müssen.

Die Schöpfung und das ganze Universum wurde mit Hilfe der 5 Elemente geschaffen. Diese 5 Elemente finden wir nicht nur in der Natur sondern auch unser Körper ist ein Teil der Natur und somit finden wir auch die 5 Elemente in uns. Wir können die Elemente für uns nutzten, um mit negativen Energien besser umgehen zu lernen, denn Alles was existiert hat einen Gegenpol.

Wenn wir davon ausgehen dass die Welt aus positiven und negativen Ionen besteht und alles Energie ist können wir uns auch bewusst machen, dass jeder Gedanke energetisch aufgeladen ist. So leben wir in einem ständigen Energieaustausch mir unserer Umwelt – positiver und negativer Energie. Energie verschwindet nicht, sie wandelt sich nur um in eine andere Form in der Materie. 

Bei jeder Begegnung mit anderen Menschen findet ein Energieaustausch statt. Viele von uns kennen das wenn wir uns in einem Gespräch mir einer Person befinden die uns etwas erzählt was sie bedrückt. Hinterher fühlt sich die Person besser aber du vielleicht müde, traurig, gestresst oder einfach nur unwohl. Oder vielleicht hat du nach einer Präsentation die du gegeben hast leichte Kopfschmerzen.

Besonders betroffen sind davon Ärzte, Therapeuten, Berater, Coaches, Sozialarbeiter und Altenpflegerinnen. Die Liste könnte man noch beliebig fortführen.

Dazu gibt es ein schönes Beispiel, Wir putzen, sicher mindestens einmal täglich unsere Zähne, um den Zahnbelag zu entfernen der schädlich für die Zähne ist. Natürlich können wir auf das Zähneputzen verzichten aber was passiert? So ähnlich ist das mit der Negativität!

 

Die Kunst Stress & Belastung zu entladen, Selbstheilung mit Shakti Energie

Was ist Negativität?

Sie wirkt ununterbrochen auf unseren Körper und unser Nervensystem ein und hinterlässt tiefe Spuren, wenn wir uns nicht von negativen Energien befreien. Depression, Ängste, brennende Augen und schlechter Schlaf können sich bemerkbar machen.

Wie können wir uns davor schützten? Positives Denken ist die Grundvoraussetzung dies allein hilft aber nur zu 50 %. Um die restlichen 50 % zu kontrollieren können wir bestimmte Techniken anwenden. Entladungstechniken sind in östlichen Kulturen bekannt und es wird Zeit, dass wir sie auch im Westen benutzen.

Ich möchte dir ein paar praktische Beispiele geben. Das Entladen geschieht über die Elemente der Natur.

 

Unser inneres ,Haus‘ von Stress zu reinigen und zu entladen…das ganze Jahr hindurch

Brauchst du auch einen Großputz in deinem inneren Haus von Stress, Angst, Frustration, emotionale Dramen und/oder berufliche Herausforderungen? Wir alle haben Zugang um uns selbst zu helfen, doch oft vergessen wir das. Wir sind abgelenkt von unseren täglichen Aufgaben, Beziehungen und dem Leben selbst.

Heutzutage leben so viele von uns in einem hektischen und stressbeladenen Alltag und wir glauben oft das gehört zum Leben dazu. Glaubst du das auch? Glaubst du auch, dass das Leben so IST und es ganz normal ist mit den Auswirkungen von Stress und Belastung zu leben?

Du wirst es nicht glauben? Das ist aber nicht so! Wir müssen kein inneres Haus bewohnen, das überfüllt ist mit Energien die uns auf Dauer unsere Kraft rauben. In jeder Interaktion mit Menschen, in jeder herausfordernden Situation nehmen wir ein wenig Stress und Anspannung auf und da kommt ganz schön was zusammen über die Jahre.

Am Ende des Tages sind die meisten von uns also nicht nur körperlich müde, sondern oft fühlt man sich auch geistig und emotional erschöpft.

 

Wie du erkennen kannst wenn du überlastet bist und zu viel Stress und Negativität in dir aufgenommen hast?

  • Du fühlst dich nicht glücklich obwohl du alles hast
  • Du wirst immer wieder verlassen obwohl du mit offenem Herzen liebst und vertraust
  • Du fühlst dich ,kränklich‘
  • Kopfschmerzen, brennende Augen, Rückenschmerzen
  • Überaktivität, Schlafprobleme ect.

Oft sind diese Unannehmlichkeiten ganz normal für uns, wir merken gar nicht dass diese uns nicht gut tun auf Dauer. Wir nehmen sie als ganz normal hin. In Wahrheit aber will unser Körper uns mitteilen, dass unser System überlastet ist und das wir viel zu viel Energien aufgenommen haben die von außen oder aber von unseren eigenen negativen Gedanken kommen. Dann ist es an der Zeit, uns zu ENTLADEN von dieser überschüssigen Energie.

Vor allem Menschen in helfenden Berufen, Heiler, Lehrer, Sozialarbeiter, Pädagogen, Therapeuten, Ärzte, Heilpraktiker Berater und Coaches die mit einem offenen Herzen für andere Menschen da sind – nehmen Stress, Anspannung und Negativität auf.

 

Eine einfache Lösung dafür ist – Lerne wie du Stress und Negativität entladen kannst

Entladen ist eines der einfachsten, effektivsten, praktischsten, befreiendsten und energiegebenden Werkzeuge die ich bisher kennengelernt habe und selbst mit großem Erfolg täglich anwende. Entladen ist super einfach und effektiv und sollte dringend jeden Tag angewendet werden – ähnlich wie das tägliche Zähneputzen.

 

Wie entlädt man sich?

Entlade dich von Stress und Belastungen und bringe dein inneres Licht wieder zum Strahlen! Wie du die Elemente zum Entladen nutzen kannst.

1. Das Element Erde:

Menschen die sich mit der Erdenergie verbinden erfahren automatisch große Freude und Frieden. Die Erde besitzt eine große magnetische Kraft, und enorme Energie.

Beispiel: Sparziergang, Blumen, frische Blätter, Barfußlaufen

2. Das Feuer Element:

Die Flamme ist ein winziges Symbol für das riesige Licht Gottes. Kerzenlicht symbolisiert die göttliche Energie. Unter den 5 Elementen hat das Feuer die stärkste verbrennende Eigenschaft.

Beispiel: Kerze, Lagerfeuer

3. Das Wasser Element:

Das Wasser zieht unsere Negativität heraus und bringt unsere Emotionen bzw. unsere Stimmung ins Gleichgewicht. Unter der Dusche kann das Wasser unseren Verstand stärken und fokussieren.

Beispiel: Duschen oder baden

Das wichtigste um effektiv zu entladen ist eine Intention setzten, so kannst du die Wirkung des Entladens um ein vielfaches erhöhen. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest wie du dich gezielt von Negativität und Stress entladen kannst zeige ich dir das gerne. Es wird dein Leben verändern!

Du möchtest mehr darüber erfahren, wie einfach es ist sich zu entladen, dann schaue dir meinen leicht verständlichen Kurs an und lege los. Ich werde dich auf deinen Weg begleiten. Klick hier

 

Herzliche Grüße

Ilse Scheuböck

 

PS: Wie du dich am besten von überschüssigen Energien schützen kannst? Entlade, entlade, entlade http://ilsescheuboeck.com/die-kunst-sich-zu-entladen/