Gelassen und entspannt erfolgreich sein! Geht das überhaupt? Wie du in 5 Schritten mutig in deine Schöpferkraft kommst?

sunset-473754_1280

Kennst du das auch? Du möchtest dein Leben gelassener, entspannter und achtsamer leben aber trotzdem Erfolg und Fülle in dein Leben bringen? Oder glaubst du auch, dass Spiritualität zu leben heisst auf materielle Fülle verzichten zu müssen?

Mir ist es ganz ganz lange selbst so ergangen. Mein Herzenswunsch war es schon immer meine göttliche Natur zu erkennen, zu meditieren, Gott zu erfahren, mich meinen spirituellen Studien zu widmen, meine Seelenkapazität aufzuladen und am liebsten wollte ich nicht gesehen werden. Ich hatte immer ein schlechtes Gewissen in die materielle Fülle zu kommen. Ich redete mir ein ich kann mit ganz wenig Geld leben und trotzdem glücklich sein.

Ich lebte meine Freiheit und mir fehlte es an nichts, was ich wollte und brauchte immer da war. Irgendwann merkte ich aber, dass die materielle Fülle schrumpfte und konnte mir nicht recht erklären warum das so war.

Ein tiefer innerer Wunsch kam zum Vorschein, fast schon eine Sehnsucht mich endlich fallen lassen zu können, um materiellen Segen in mein Leben zu lassen.

Da alles was nicht im Gleichgewicht ist danach Ausdruck verlangt möchte ich dir hier nun zeigen wie ich es geschafft habe meinen spirituellen Weg zu gehen und mir gleichzeitig erlaubt habe in die materielle Fülle zu kommen. Wenn ich das kann, kannst du das auch!

Wenn es dir schwer fällt den Spagat zwischen dem was du jetzt tust und dem was du liebst oder gerne tun möchtest zu halten zeige ich dir wie du den Mut aufbringst in Übereinstimmung mit deiner Schöpferkraft, deiner inneren kreativen Kraft zu leben.

Schritt 1: Sei mutig schöpferisch zu sein

Es verlangt Mut schöpferisch zu sein. Sich auszudrücken ist wie eine innere Stimme, eine Vision oder eine Idee die geboren werden möchte. In Verbindung mit der Schöpfung, deinen göttlichen Qualitäten bist du im ständigen Austausch mit Gott und du lässt dich führen, bist eine Art Kanal für deine Vision. Du kannst in den verschiedensten Bereichen kreativ sein, im Business oder im täglichen Leben. Es ist etwas ganz natürliches und eignet sich besonders gut Probleme aus einer ganz anderen Sichtweise heraus zu betrachten und zu lösen. Nicht zu vergessen, wenn du dich schöpferisch ausdrückst und dabei viele Menschene erreichst die sich durch deine Offenheit gesehen und verstanden fühlen. Ich selbst bin durch viele Ängste diesbezüglich gegangen.

Einige davon waren:

  • Angst sich auf diese Weise auszudrücken bringt tief liegende Gefühle und mein wahres Selbst zum Vorschein.

  • Angst die eigene Verletzlichkeit anderen in der Öffentlichkeit zu zeigen, zu teilen was man fühlt und denkt.

  • Angst Kritik zu erhalten von Menschen die mit meiner schöpferischen Tätigkeit nicht in Resonanz gehen.

  • Angst nicht zu wissen ob man erfolgreich ist und finanziell unabhängig sein kann.

Vielleicht geht es dir wie mir? Dein inneres Rufen will nach aussen und du kannst es nicht mehr länger ignorieren. Obwohl du weisst dass es ein gewisses ,,Risiko“ mit sich bringt sich auf deine Schöpferkraft einzulassen bist du im Gleichgewicht und Harmonie mit mit dir selbst.

Es ist das eine, eine Idee zu haben das andere sie in die Welt zu bringen! Sei mutig!

Schritt 2. Sei mutig göttliche Inspiration zu erkennen und zuzulassen

Wenn du in der Natur bist, achte auf Zeichen wie das Rauschen der Bätter, Wind, ect. All dies kann eine Antwort sein auf deine Gedanken die du bezüglich deiner Vision hast oder auf deine Fragen die du dir gestellt hast. Sei auch aufmerksam wenn du in Gesprächen bist oder Menschen begegnest die du nicht kennst. Es gibt viele Hinweise im Alltag die dich auf das hinweisen können was dein nächster Schritt ist. Oft erscheinen sie dir vielleicht als nicht passend, unlogisch oder schlichtweg unmöglich und nicht passend oder sonstiges. Ich gebe dir den Rat, lasse dich darauf ein und vor allem lasse die göttliche Inspiration zu. Öffne dein Herz!

Schritt 3: Sei mutig in die Stille einzutauchen und zu empfangen

Zuallererst sei aufgeschlossen, um göttliche Inspirationen zu erhalten und mutig darauf zu hören. Dabei auftretende Gefühle, Emotionen oder Gedanken können dich vielleicht erst mal verunsichern und dazu gehört Mut den Blick auf dich selbst zu richten, denn es kann sein dass deine momentane Realität etwas in Wanken gerät. Das kann erst mal Angst hervorrufen, da dein Verstand verwirrt ist nicht die Oberhand zu haben. Doch wenn du deine Inspiration direkt von deiner göttlichen Quelle beziehst fühlt die sich nie unangenehm an.

Sobald du dich entscheidest hinzuhören wirst du merken wie du empfänglich für die göttliche Inspiration wirst.

Schritt 4: Sei mutig und Detox für mehr Inspiration und Kreativität

Du wunderst dich warum du egal was du dir vornimmst nicht in die Entspannung oder in die Gelassenheit kommst? Befreie deinen Körper von emotionalen, körperlichen und energetischen Müll um deine Energie zu erhöhen.

Oft denkt man an als erstes an die körperliche Entgiftung wenn man sich ständig müde und ausgebrannt fühlt oder Gewicht reduzieren möchte. Unser Körper ist das Haus für unsere Seele und es ist unsere Pflicht auf ihn zu achten und ihn optimal zu versorgen, damit wir unsere ganz persönliche Lebensaufgabe erfüllen können. Jeder von uns hat etwas ganz besonders mit in dieses Leben mitgebracht zu geben oder es zu lernen. Was ist es für dich? Weisst du es schon? Wenn nicht mache dir die Mühe es herauszufinden.

Ein guter Start dafür könnte eine Entgiftung sein die auch die emotionaler Ebene miteinschließt, um dich von niedrigen Energien und ungesunden Substanzen zu verabschieden. Natürlich wird sich dein Verstand zu Wort melden sobald du dich dafür entscheidest, dass es doch zu schwer sei dich von deinen Gewohnheiten zu trennen. Er wird sogar so weit gehen dir einreden zu wollen, dass du bestimmte Lebensmittel brauchst um glücklich zu sein und um dich sicher zu fühlen. Das kennst du sicher schon, oder?

Die Vorteile einer Entgiftung für dich sind aber in Wirklichkeit, dass du wieder ein neues Gefühl des Wohlbefindens spüren darfst, dich klarer und vitaler fühlen wirst. Auch wirst du dich wieder mehr geerdet fühlen, dich gelassener und entspannter fühlen.

Eine Entgiftung von Stress und Konflikten wirkt sich auf dein gesamtes Wohlbefinden aus. Eine Veränderung deiner Lebensweise mithilfe von Yoga, Meditation ect. kann dich dabei positiv unterstützen.

Wie du deinen ganz persönlichen Entgiftungsprozess erleben wirst hängt natürlich ab wieviel chemische Substanzen und giftige Ablagerungen du angesammelt hast.

 

Mein Tipp für dich:

Eine ganz einfache Möglichkeit deinen Körper und dein Zuhause zu entgiften ist, dich von deinen chemischen angereicherten Toilettenartikel, Kosmetikartikel und Reinigungsprodukten zu verabschieden. Du kannst einiges mit reinen ätherischen Ölen therapeutischer Qualität ersetzen, diese göttlichen Helfer aus der Natur mit ihren wunderbaren Eigenschaften haben für uns einen großen Nutzen.

 

Schritt 5: Habe den Mut dir deinen Erfolg vorzustellen

Zugegeben es kann einschüchternd sein und Angst kann sich einschleichen wenn du dir deiner Schöpferkraft bewusst wirst und damit auf den kreativen Durchbruch zusteuern möchtest.

Nur du allein kannst definieren was Erfolg für dich bedeutet: Glück, Zufriedenheit, finanzielle Sicherheit, Anerkennung von Freunden und Familie, inneren Frieden usw.

Dir deinen Erfolg bildlich vorzustellen hat große Kraft. Am Anfang kann es sein dass es ein wenig herausfordernd ist dir deinen Erfolg zu visualisieren. Aber Geduld haben und üben wird dir Selbstbewusstsein geben. Ausserdem wenn du erfolgreich gewesen bist und deine Vorstellungen sich verwirklicht haben dann wird es dich überzeugen dass es klappt.

Vor nicht allzu langer Zeit, war es an der Zeit mein altes Auto loszulassen. Ich hatte aber keine finanziellen Mittel frei um mir ein neus Auto zu kaufen. Ich visualisierte mir also ein Auto, das ich gerne fahren wollte und war mir ganz sicher, dass es mit Leichtigkeit zu mir finden würde. Ich habe mir das Auto bildlich vorgestellt, mir Bilder angesehen, ein Bild von der Farbe die das Auto haben sollte ausgeschnitten und habe fest daran geglaubt.

Je mehr du ins Detail gehen kannst bei deiner Vorstellung um so besser. Es dauerte nicht lange bis ich mein neues Auto hatte! Es gibt verschiedene Möglichkeiten dir deinen Erfolg vorzustellen z.B. Vision Board, Affirmationen, Beten usw.

Du wirst vielleicht denken, nie und nimmer komme ich so in die Gelassenheit geschweige denn werde ich mit diesen Tipps erfolgreich. Du wirst Recht haben wenn du so denkst, aber du wirst auch Recht haben wenn du daran glaubst und es ausprobierst.

Das allerwichtigste ist aber, dass du dich selbst als Vollkommen anerkennst und weisst, dass all deine Glaubenssysteme in Wahrheit nicht deine sind. All die Begrenzungen die du für dich wahrnimmst hast du erlernt, sei es durch Kritik von anderen oder weil du dich anpassen musstest oder wolltest, um die Ansprüche von anderen gerecht zu werden.

Ich wünsche dir von Herzen, dass du gelassen deinen Weg gehst, dein Potential das du in dir trägst mit der Welt teilst und deine Seele zum Strahlen bringst, das allein wird dich so unendlich glücklich und erfolgreich machen.

Herzliche Grüße

Ilse

PS: Wenn du mehr ins fühlen kommen möchtest, dann können dich dabei ätherische Öle unterstützen. Du willst mehr darüber erfahren? Klick hier: http://dufte-leben.com/therische-le-und-emotionen/